Zum Hauptinhalt springen

Das CMS Typo3

TYPO3 CMS was bedeutet das?
Nun zunächst steht die Abkürzung CMS für Content Management System.

Auf deutsch: Inhaltsverwaltungssystem – oder eben kurz und schmerzlos: CMS.



Ihre professionelle Website - passgenau mit Rundum-Glücklich-Paket.


Typo3 CMS - Unerlässlich für eine erfolgreiche Website!

Was ist ein Content Management System, kurz CMS?

Auf deutsch: Inhaltsverwaltungssystem - oder eben kurz und schmerzlos: CMS.

Ein CMS System, so wie beispielsweise das TYPO3 CMS ist eine Software zur gemeinschaftlichen Erstellung, Bearbeitung, Organisation und Darstellung digitaler Inhalte. Inhalte = Content.

Typo3 CMS - Content bzw. Inhaltspflege

Je besser der Content, desto besser bewertet unser aller Freund Google die Website. Also ist ein gutes CMS System, wie das TYPO3 CMS, von elementarer Bedeutung, möchte man im World Wide Web gesehen werden und erfolgreich sein. Die Inhalte, also der Content können dabei aus Text oder digitalen Multimedia Dokumenten bestehen.

Und genau hier bietet das TYPO3 CMS einen entscheidenden Vorteil. Auch ein TYPO3 CMS unerfahrener Autor kann mit entsprechenden Zugriffsrechten dieses System pflegen. Selbst ohne oder nur mit rudimentären Programmier- oder HTML-Kenntnissen. Die einzelnen Autorenrechte sind flexibel verwaltbar. Benutzer oder Benutzergruppen können individuell angepasst und so ganze TYPO3 CMS Netzwerke erstellt werden.

Sobald das TYPO3 CMS also fertig installiert und implementiert ist, können auch Laien es pflegen und Daten einfach austauschen oder hinzufügen.


Typo3 CMS - Der Alleskönner

Außerdem kann man aus einer einzigen TYPO3 CMS Einrichtung, eine Vielzahl von Websites und Portalen führen und verwalten und dabei leistungsfähig bleiben.

Was kann TYPO3 CMS noch? Fast alles. Über 5000 Extensions, also Erweiterungen, bietet TYPO3 CMS. Von einfachen Formularen, über News, Galerien oder Blogs sind auch integrierte Newsletter oder komplexe Umfragen möglich.

Ein weiterer Vorteil des TYPO3 CMS ist die einfache und problemlose Kombination einzelner Inhalte. PlugIns, Tabellen und beispielsweise Grafiken, lassen sich beliebig zusammenstellen und auf einer einzigen Seite verknüpfen.

Und durch die, vor allem im deutschsprachigen Raum, weite Verbreitung des TYPO3 CMS bei mittelständischen Unternehmen, gibt es bereits eine Vielzahl von Anbindungen an ERP Systeme, wie zum Beispiel SAP.


Typo3 CMS - Eine klare Empfehlung

Die Wettbewerb ist groß - TYPO3 CMS gehört neben Joomla, Shopify, WordPress und Drupal zu den bekanntesten und verbreitetsten OpenSource Content Management Systemen.

Doch von unserer Seite eine klare TYPO3 CMS Empfehlung für alle, die individuelle Anwendungen und Funktionen wünschen und ganze Teams oder viele verschiedene Backend-User haben.

Jetzt mit der eigenen Website durchstarten!