DER KUNDE IST KÖNIG!

Beziehen wir die erlebte Usability auf eine Webseite, so stellen wir hier die Interaktion des Benutzers mit Ihrer Webseite in den Fokus. Hierbei bezeichnen wir eine besonders einfache, zum Nutzer und seinen Zielen passende Bedienung als benutzerfreundlich. Die Benutzerfreundlichkeit ist eng mit der Ergonomie verbunden und befasst sie sich mit der Anpassung an die kognitiven und physischen Fähigkeiten bzw. den Eigenschaften des Menschen. Kurz, seine Möglichkeiten zur Verarbeitung von Information.

Der Mensch bzw. der Internetnutzer ist hierbei immer im Fokus. Seine Ziele und Fähigkeiten ergeben die Ansätze in der Anpassung der jeweiligen Webseite.

Wir analysieren Ihre Webseite anhand neuester Ergebnisse aus dem Bereich der Usability bzw. der Benutzerfreundlichkeit in Online Medien. Hierbei können folgende Analysemethoden Verwendung finden.

  • Reviews durch Experten (z. B. Cognitive Walkthrough, Beurteilung nach Heuristiken)
    Analyse der Webseite durch geschulte Spezialisten und Techniker der Produktion.

  • Nutzerbefragungen (z. B. Interviews, befragung von Fokusgruppen)
    Hier können durch gezielte Befragung (Online oder durch andere Aktionen) der Benutzer wesentliche Schwachstellen oder Unverständlichkeiten aufgedeckt werden.

  • Beobachtung der Nutzer (z. B. Feldbeobachtung)
    Diese Art der Beobachtung findet mit einem ausgewählten Personenkreis statt. Alle Ergebnisse, sogenannte Stolperfallen werden dokumentiert und ausgewertet.

Die Konzeption einer Usability bzw. Benutzerfreundlichkeitsverbesserung teilen wir wie folgt auf.

  • Wahrnehmung
    Hier wird die "Flut der Information" sortiert und auf ein für den Benutzer erfassbares und verarbeitbares Maß angepasst. Wichtig ist, dass hierbei keine Informationen verloren gehen. Sie werden lediglich an anderen Stellen abgebildet.

  • Aufmerksamkeit
    Wie fokussiert man die Aufmerksamkeit des Kunden oder des Benutzers? Intensive Farben, scharfe Konturen helfen hierbei, ebenso Pastelltöne ung gedeckte Farben. Einen Eyecatcher-Effekt ereichen wir mit Signalfarben oder auch Animationen.

  • Gestaltung
    In der Gestaltung der Benutzerfreundlichkeit bedienen wir uns an den Werkzeugen einfacher Hierarchien, beibehaltung des Layouts und Terminologien. Der Benutzer, Ihr Kunde stellt sich folgende Fragen:

    - Wo bin ich?
    - Was tut diese Seite?
    - Wo bin ich gewesen?
    - Wohin kann ich gehn?

    Erst wenn diese Antworten auf diese Fragen überall beantwortbar umgesetzt sind, ist die Gestaltung aus unserer Sicht abgeschlossen.

  • Konventionen
    Einhaltung der generellen Konventionen, wie die Wichtigkeit von Objekten nach Größe, Textflussrichtung und der obere Bereich der Seite enthält die wichtigsten Informationen.

  • Lesbarkeit
    Für viele ein unwichtiger Punkt, aber über eine Gute Lesbarkeit auf Ihrer Seite binden Sie Benutzer und animieren sie zum Lesen Ihrer Texte.

  • Navigation
    Die Navigation wird einfach gehalten durch nur wenige Hierarchieebenen und einer einfachen Struktur. Zusätzlich sollten gewohnte Namen, wie z.B. Warenkorb beibehalten werden. Eine "Breadcrumbnavigation" erleichtert dem Benutzer das Navigieren.

Sie können die Umsetzung der Ergebnisse aus Usability Anlyse und Usability Konzept druch Ihre Techniker vornehmen lassen. Auf Wunsch sind wir im gesamten Projekt an Ihrer Seite und übernehmen auch die Umsetzung der verbesserten Benutzerfreundlichkeit auf Ihrer Webseite um.